Apple veröffentlicht neues MacBook

Apple hat heute ein neues 12″ Macbook veröffentlicht. Zum Repertoire gehört der neue Skylake Dual-Core Intel Core M Prozessor mit bis zu 1,3 GHz, einer neuen Intel HD 515 Grafikkarte mit bis zu 25% Leistungssteigerung, einem schnelleren Flash-Speicher sowie CPU und zusätzlich spendiert Apple dem neuen MacBook einen neuen Akku, welcher die Akkulaufzeit um eine Stunde verlängert.

rose-gold

Das neue MacBook ist sofort im Apple Online Store verfügbar und kann ab Morgen auch im Store gekauft werden.

 

Zusätzlich wurden alle 13″ MacBook Airs standardmäßig mit 8 GB RAM ausgestattet.

 

 

iCar-Entwicklung in Berlin? Hersteller Magna?

Nach Aussagen der F.A.Z. betreibt Apple eine kleine Entwicklungsabteilung mitten in Berlin. Dieses Team soll das iCar (Projektname „Titan“) mitentwickeln.

Seit längerem heuert Apple schon Experten rund um das Thema Automobilentwicklung an. Ein bekannter Experte ist der ehemalige Tesla Ingenieur Jamie Carlson oder Megan McClain von Volkswagen.

324535_L0cTLn3R_UBXGBnwluJT2m1nA-2

15 bis 20 Personen sollen laut Angaben an der Entwicklung des iCars in Berlin beschäftigt sein.

2019 oder 2020 soll der Elektro-Kleinwagen auf den Markt kommen. Hersteller soll der österreichische Produzent Magna sein. Magna hat früher den Mini produziert. Das Unternehmen hat eine Anfrage der F.A.Z. jedoch nicht kommentiert.

2017er iPhone wieder mit Glas statt Aluminium?

Geht es nach dem Unternehmensberater Ming-Chi Kuo, einem Mitarbeiter der taiwanesischen Unternehmensberatung KGI, plant Apple für 2017 (wieder) ein iPhone aus Glas vorzubereiten. Vorder- und Rückseite sollen, wie auch beim iPhone 4, aus Glas bestehen.

Das zusätzliche Gewicht, welches durch das Glas hinzukommt, soll durch das neue AMOLED-Display wieder ausgeglichen werden. Die AMOLED-Displays sind kompakter und verbrauchen zusätzlich weniger Strom als normale LCD-Displays.

Die Einschätzung basiert auf der Annahme, dass Apple wieder exklusiv ein Material benutzen möchte. Aluminium sei heute bereits zum Standard bei Smartphones geworden und um sich von der Masse der Hersteller abzuheben, soll Apple wieder Glas verbauen.

Bleibt zu hoffen, dass wir nicht wieder viele installierte Spider-Apps sehen werden…

iphone glas photo
Photo by Håkan Dahlström

 

Jony Ive designt gelbes iPad

Für eine Charity-Aktion erstellt designt Jony Ive verschiedene Einzelstücke:

  • Ein gelbes iPad Pro 12.9″
  • ein dazu passendes blaues Leder SmartCover
  • und eine rote Apple Pencil Hülle aus italienischem Kalbsleder

Und wem das noch nicht exklusiv genug ist, wurde auf jedes Stück „Edition 1 of 1“ eingraviert.

ive_hero20110204

Jony Ive – Chief Design Officer

Der Erlös der Auktion kommt dem London Design Museum zu zugute. Am 28. April 2016 findet die Auktion statt.

Vielleicht sehen wir in Zukunft auch frei verfügbare Apple Pencil Cases.

 

MacOS wird auf Apples eigenen Seiten genutzt

Nachdem vor einiger Zeit in Dateien schon die Bezeichnung „MacOS“ aufgetaucht ist, verdichten sich die Anzeichen, dass auf der diesjährigen WWDC OS X, passend zum WatchOS, tvOS und iOS,  zu MacOS umbenannt wird.

Auf einer Webseite, die Apple dem Umweltschutz widmet, hat Apple nicht mehr von OS X sondern von MacOS gesprochen.

To model customer use, we measure the power consumed by a product while it is running in a simulated scenario. Daily usage patterns are specific to each product and are a mixture of actual and modeled customer use data. Years of use, which are based on first owners, are assumed to be four years for MacOS and tvOS devices and three years for iOS and watchOS devices.

Update: Schon beim schreiben dieser News wurde der Artikel von Apple korrigiert. Es steht jetzt wieder „OS X“ an gleicher Stelle.

To model customer use, we measure the power consumed by a product while it is running in a simulated scenario. Daily usage patterns are specific to each product and are a mixture of actual and modeled customer use data. Years of use, which are based on first owners, are assumed to be four years for OS X and tvOS devices and three years for iOS and watchOS devices.

01.01.1970: Vorsicht bei alten iOS Versionen

Sicherheitsforscher haben einen Raspberry Pi so modifiziert, dass dieser als AccesPoint mit einem Zeitserver läuft.

Dieser Zeitserver läuft mit einem Datum vor 1970 und nutzt die gleiche Adresse (time.apple.com) wie der Zeitserver von Apple.
So wird dem iOS Device eine andere Uhrzeit mitgeteilt, welches dann die eigene Uhrzeit auf die des Zeitservers umstellt.

Dem iPad war es nach der Zeitumstellung nicht mehr möglich Webseiten aufzurufen, woraufhin die Forscher das iPad neustarteten.
Jedoch war es nicht mehr möglich das iPad zu entsperren. Zusätzlich erhitzte sich das Gerät laut ihren angaben, innerhalb von 15-20 Minuten auf 54 Grad und schaltete sich ab. Ein Neustart blieb ebenfalls erfolglos.

Die Sicherheitsforscher nutzten für ihre Testzwecke ein iPad mit der iOS Version 9.3. In der neuen Version 9.3.1. wurde dieser Bug bereits gefixt.

iPad Pro 9.7″ das beste Display

Das neue iPad Pro 9.7″ von Apple hat laut DisplayMate das beste Display, das sie je getestet haben.

Es besitzt das gleiche Format, die gleiche Auflösung und die gleiche Pixeldichte wie auch schon sein Vorgänger das iPad Air 2.
Doch die einzelnen Features des neuen Displays stechen deutlich hervor.
Es hat mehrere Rekorde gebrochen, unter anderem:

  • geringste Reflektionsrate
  • höchste Farbgenauigkeit
  • höchste Spitzenhelligkeit
  • geringste Farbabweichung bei verschiedenen Betrachtungswinkeln

Hier ein Zitat von Raymond Soneira von DisplayMate:

The iPad Pro 9.7 display is a Truly Impressive major enhancement on the iPad Air 2… and even on the recent iPad Pro 12.9 and iPad mini 4… and even every other mobile LCD display that we have ever tested… and note that I hand out compliments on displays very carefully. Here’s why…

Tiefergehende Informationen sind hier zu finden.