Patentiert: Unterwasser-Fotos mit dem iPhone

Vor drei Jahren hat Apple ein Patent eingereicht, welches nun zugesprochen wurde. Es zeigt wie unterwasser Bilder aufgenommen und verarbeitet werden.22-08-2016 12-46-22

Genauer gesagt beschreibt das Patent Methoden wie die Farben ausbalanciert werden sollen, der natürliche Blaustich jedoch bestehen bleiben soll.

Ob das nächste iPhone bereits wasserdicht ist, ist eher unwahrscheinlich. Aktuelle iPhones können allerdings für eine kurze Zeit unter Wasser getaucht werden ohne dass sie direkt Kaputt gehen. Allerdings ist dieser Schutz nur von sehr kurzer Dauer, da immer noch Wasser eindringen kann.

Möchte man also schon jetzt mit seinem iPhone Unterwasser-Fotos schießen, so ist man (noch) auf Schutzhüllen angewiesen.

iOS 10 warnt vor Flüssigkeit im Lightning Port

Die Jungs von EverythingApplePro haben in der aktuellen iOS 10 Beta ein Interessantes Feature entdeckt. Mit iOS 10 prüft das iPhone nun selbst, ob Flüssigkeit im Lightning Port ist. Das sollte genügend Zeit geben das entsprechende Gerät zu entfernen und zu trocknen.

Bisher ist dieses Feature nur bei neueren Geräten wie dem iPhone 6s, 6s Plus und dem iPhone SE zu sehen.

Schaut euch das Video von EverythingApplePro an.

Pokémon GO jetzt auch in Deutschland

Nachdem erst in den USA, Australien und Neuseeland gestartet ist, ist es nun auch in Deutschland offiziell verfügbar.

screen322x572IMG_0526 IMG_0527

 

 

 

 

 

 

Obwohl das Spiel erst jetzt offiziell erschienen ist, spielen es bereits dutzende Pokémon Trainer in Deutschland. Ein Treffpunkt in Düsseldorf ist eine der Brücken auf der Kö. Hier sind 4 sogenannte Pokéstops an denen die Spieler Lockmodule anbringen können, um so weitere Pokémon zu fangen.

In Deutschland ist direkt die Version 1.0.1 erschienen, welche neben ein paar kleinerer Bugs auch einen Fehler mit den Berechtigungen behebt. Ursprünglich wollte Pokémon GO alle Berechtigungen eines Google Accounts haben. Dies wurde in der nun Veröffentlichten Version behoben:

2016-07-13-PHOTO-00000070

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

 

 

iPhone7: Ohne Stummschalter und mit Smart Connector?

Auf der französischen Webseite nowhereelse.fr sind neue Bilder zum kommenden iPhone 7 aufgetaucht.

Die Bilder sollen angeblich das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus zeigen:

iPhone-7-vs-iPhone-7Plus-Pro-Dummies-800x738

Im obigen Bild ist zumindest beim iPhone 7 Plus (rechts) ein Smart Connector vorhanden. Dieser wird bereits jetzt im iPad Pro verbaut um eine Verbindung mit der Tastatur herzustellen.

Besonders auffällig bei den veröffentlichten Bildern ist das fehlen eines Mute-Switches:

iPhone-7-Plus-Dummy-03iPhone-7-Plus-Dummy-01

 

 

 

 

 

 

Auf den Bildern erkennt man jedoch, dass der Home-Button womöglich weiterhin ein physikalischer Schalter bleiben wird und nicht ein Berührungsempfindlicher.

Apple Pay: Ausbau in Asien und Europa

Der Senior Vice President of Internet Services, Jennifer Bailey, hat in einem Interview mit TechCrunch bekannt gegeben, dass Apple einen schnellen Ausbau von Apple Pay in Europa und Asien plant.

x-4-e1433788170992-1940x1090

Laut ihrer Aussage ist es Apples Ziel, Apple Pay in Märkten mit hoher Relevanz anzubieten. Der nächste Standort an dem Apple Pay starten wird ist Hong Kong. Mit weiteren asiatischen Partnern wird bereits verhandelt.

Allerdings verrät Bailey nicht, wie die weiteren Pläne Apples in Europa aussehen. Sie verrät nur die Vorgehensweise bei der Auswahl der nächsten Standorte. Zum einen sei die Verbreitung von Kreditkarten wichtig und zum anderen ist die Relevanz von Apple-Produkten maßgebend.

iPhone6_3-Up_iOS9_Wallet-PRINT

Einen Termin für einen Start in Deutschland warten wir weiterhin vergebens. Vielleicht ist ein ausschlaggebender Punkt unsere Verbindung zum Bargeld.

iPhone laut TIME Magazine das einflussreichste Gadget aller Zeiten

Das TIME Magazine hat eine Liste der 50 einflussreichsten Gadgets aller Zeiten veröffentlicht und das iPhone auf Platz 1 gesetzt.

Zwar gab es vorher schon Smartphones, doch diese waren nicht ganz so „smart“. Das TIME Magazine begründet seine Entscheidung damit, dass das iPhone den Smartphone-Markt revolutioniert hat und den ersten richtigen Computer in die Hosen- und Handtaschen der Nutzer gebracht hat.

Apple ist in der Liste der einflussreichsten Gadgets nicht nur mit dem iPhone vertreten: Macintosh (Platz 3), iPod (Platz 9), iPad (Platz 25) und iBook (Platz 38) wurden ebenfalls vom TIME Magazine gekürt.